Indiegames.de

  • 284
  • 0
OpenTTD erschien im Jahr 2004 als Nachbau des 1994 von Chris Sawyer entwickelten Transport Tycoon Deluxe, welches, wenn es den Begriff "Indiegame" damals schon gegeben hätte, wohl das beste Beispiel dafür gewesen war. Damals gab es kaum große Spieleentwicklerstudios. Chris Sawyer hat neben Transport Tycoon Deluxe auch SimCity und RollerCoaster Tycoon entwickelt. OpenTTD ist ein Nachbau des erfolgreichen Transport Tycoon Deluxe, der um einige Funktionen wie einem Multiplayer mit bis zu 255 Spielern erweitert wurde und noch heute weiter entwickelt wird.



Als Spieler hat man die Aufgabe ein Transportunternehmen zu errichten, das durch den Transport von Waren wie Eisen, Kohle oder Holz, aber auch Passagieren zum Wachstum der Wirtschaft beiträgt und damit Geld verdient. Bedient man eine Warenkette und sorgt dafür dass die Waren einen größeren Markt erreichen, steigert sich dadurch auch der Absatz der Produkte und die ganze Warenkette steigert ihren Umsatz.

Als Transportmittel stehen...
Weiter…
  • 219
  • 0
Solo ist ein Puzzlegame in dem man seine eigenen Beziehungen zu geliebten Menschen reflektieren kann und damit einen sehr tiefsinnigen Kern besitzt, verpackt in einer liebevollen Welt. Solo wurde 2018 vom Entwickler Team Gotham veröffentlicht, ist jedoch auch heute noch eine Empfehlung wert.

Zu Beginn des Spiels liegt man fest welches Geschlecht man spielen will und für welches andere Geschlecht man sich interessiert. Zudem kann man eine von 3 Spielfiguren wählen mit der man von nun an durch die Welt streift.



Man beginnt auf einer kleinen Insel in einem wunderschön gestalteten Haus. Diese Insel dient vorallem dazu die Steuerung in Ruhe kennen lernen zu können. Dafür bietet sie neben dem Haus eine schöne Wiese, Bäume und einen Strand. Das Spiel wurde darauf ausgelegt mit einem Controller gespielt zu werden. Die Steuerung mit Tastatur und Maus funktioniert jedoch auch.



Die Inseln der Spielwelt erkundet man mit einem Segelboot. Bereits auf der 2. Insel sieht man schon von der...
Weiter…
  • 227
  • 0
In Potion Craft: Alchemist Simulator des Entwicklers niceplay Games könnt ihr die große Welt der Alchemie und Tränke erkunden. In dem sehr liebevoll gestalteten Spiel dass euch in die alchemistischen Künste des Mittelalters entführt ist es eure Aufgabe Tränke zu brauen und neue Tränke zu erfinden um die Leiden der Dorfbewohner kurieren zu können.



Nachdem ihr eine Aufgabe angenommen habt, beginnt ihr mit dem Sammeln der dafür nötigen Kräuter. Dabei müsst ihr darauf achten was der zu erstellende Trank leisten können soll, entsprechende Kräuter werden benötigt.



Anschließend müssen die Kräuter zermahlen und zu einem Trank gebraut werden. Mehrere Minispiele führen dabei durch den Brauvorgang. Mit dem Spielfortschritt werden die Tränke immer komplexer und schwieriger zu brauen.


Das Spiel soll im Laufe des Jahres 2021 veröffentlicht werden. Auf Youtube finden sich schon einige Spielszenen, darin wirkt das Spiel schon sehr ausgereift, was hoffen lässt dass es bald veröffentlicht...
Weiter…
  • 271
  • 0
Tree of Life: Oddria ist ein MMO Survival Game, dessen Entwickler OddOneGames bereits 2 Vorgänger dazu entwickelte, die jedoch nicht so erfolgreich waren. Tree of Life: Oddria soll das nun besser machen.

Als Spieler kommst du auf eine fremde Insel und musst dir nun alles selber aufbauen. Typisch für ein Survival Game muss man Rohstoffe und Nahrung suchen, die eigene Ausrüstung herstellen und einen Schlafplatz bauen. Dabei erkundet man die farbenfrohe Welt, stößt auf Monster und auch auf andere Spieler. Zusammen kann man einen größeren Unterschlupf bauen. Zudem hat man die Wahl ob man´auf einem PVP oder PVE Server spielen will. Auf einem PVP Server werden Kämpfe unter den Spielern möglich sein, auf PVE Servern konzentrieren sich die Kämpfe auf Monster die man auch gemeinsam in der Gruppe angreifen kann.



Der Vorgänger der schlicht nur Tree of Life hieß wurde 2017 veröffentlicht, wurde jedoch ein Flop und daher auch kurz darauf wieder eingestellt. Zwischenzeitlich arbeiteten die...
Weiter…
  • 283
  • 0
Kingdoms and Castles ist ein mittelalterliches Aufbauspiel entwickelt von Lion Shield Studios, bestehend aus 2 Entwicklern. Ziel ist es eine mittelalterliche Burg mit dazugehörendem Dorf aufzubauen. Dabei kann man auf mehrere Spielvarianten zurückgreifen: Das freie Spiel, in dem man zuerst die zufällig erstelle Karte bearbeiten kann und sich dann völlig ohne auf Kosten oder Ressourcen zu achten eine Burg nach seinen Vorstellungen bauen kann. Oder dem eigentlichem Spiel, das wiederum durch 3 Schwierigkeitsstufen varriert werden kann: Von vollkommenem friedlichen Dorfbau über gelgentliche Angriffe bis hin zum Kämpfen im Mittelpunkt ist alles möglich.



Im Spiel findet man sich schnell zurecht. Es gibt kein klassisches Tutorial, aber Berater stehen dem Spieler zur Seite und geben nützliche Tipps. Zusammen mit den Hinweistexten der Gebäude reicht das völlig um das Spielgeschehen verstehen zu können.
Typisch für Aufbauspiele sieht man auch in Kingdome und Castles die Dorf- und...
Weiter…
  • 205
  • 0
WildWood entführt dich in eine sehr idyllische skandinavische Landschaft, in der du die Ruhe eines Waldes richtig genießen und deine Seele baumeln lassen könntest, wäre da nicht das im krassen Kontrast zur ruhigen Spielwelt stehende Spielgeschehen: Deine Aufgabe ist es in möglichst kurzer Zeit verschiedene Parcours zu absolvieren.



Der Parcour besteht aus künstlichen Elementen wie Holzpotesten und Holzwänden, aber auch Steine und Felsen oder einer alten Burgruine. Ein Kompass zeigt den Weg zur nächsten Fahne die alle der Reihe nach eingesammelt werden müssen um den Parcour zu absolvieren. Unterlegt mir einer schnellen Hintergrundmusik kommt ein sehr schneller Spielspaß auf.



Ein besonderes Augenmerkt hatten die Entwickler auch auf die Grafik gelegt. Die comicartige, farbenfrohe Welt lädt direkt zu Erkundungen ein, sodass wir hin und wieder den Parcour absichtlich verlassen haben um die Landschaft zu durchstreifen. Insgesamt bietet WildWood damit jede Menge Spielspaß, gerne auch...
Weiter…
  • 200
  • 0
Etherborn ist das erste Spiel des aus Barcelona stammenden jungen Entwicklerstudios Altered Matter, welches aus 4 Personen besteht. Der Puzzle-Plattformer lädt den Spieler regelrecht dazu ein die surreale Welt mit ihren eigenen Physikregeln zu erkunden. Dabei ändert sich die Schwerkraft in der Spielwelt kontinuierlich, so dass sie immer senkrecht zu der Oberfläche verläuft auf der der Spieler gerade steht.



Als Spieler schlüpfst du in die Rolle eines stimmlosen Wesens, das gerade erst in diese wunderschöne Welt geboren wurde und bist auf der Suche nach der geisterhaften Stimme die in dieser Welt bereits auf dich wartet. Als einzigen Anhaltspunkt existiert ein gigantischer Baum.



Besonders aus dem Zusammenspiel von Musik und Grafik schafft es Etherborn eine eindrucksvolle, besondere Atmosphäre zu schaffen. Ergänzt durch eine sehr einfache Steuerung wird der Spieler sehr schnell in den Bann gezogen. Lediglich die geisterhafte Stimme unterbricht hin und wieder den Spielfluss, was...
Weiter…
  • 237
  • 0
Cloud Climber ist eine Mischung aus Rätsel und Horror und spielt in einer surrealen Welt in der der Spieler einer der letzten Menschen auf der Erde ist. Es hat lange nicht mehr geregnet, die Welt ist ausgetrocknet. Daher bauten die Menschen Türme in die Wolken um so an das Wasser aus den Wolken zu kommen.



Als Spieler muss man sich von Turm zu Turm bewegen, was jedoch nicht so einfach ist, da die Türme vor mehr als Hundert Jahren gebaut worden sind und schon teilweise kaputt sind. So erlebt man die Story rund um die letzten Momente der Menschheit, wie die Türme gebaut worden sind und warum der Bau der Türme gescheitert ist, bis man den letzten Turm selbst weiter bauen muss.



Entwickelt wurde Cloud Climber von Gavin Eisenbeisz der unter dem Namen Two StarGames das Spiel in einer Woche innerhalb des Epic MegaJams enwickelt hat.

Das Spiel ist noch nicht veröffentlicht, es gibt jedoch eine kostenlose Demo, die bereits über itch.io geladen werden kann...
Weiter…
  • 276
  • 0
Eine junge Frau hat Suizid begangen, der verzweifelte Vater wendet sich in der Suche nach Antworten an den Spieler um herauszufinden was seine sonst so fröhliche Tochter in den Tod getrieben hat. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Ermittlers, dessen Spezialgebiet Ermittlungen am PC und Internet sind. Das komplette Spiel läuft nur am Bildschirm des Ermittlers ab. Kontakt mit dem Vater nimmt man mit einem WhatsApp Klon auf und steht darüber auch in Kontakt mit seinen Kollegen.


Liebe Jessika,

ich habe so viele Fragen... so viele Fragen, die mich seither verfolgen. Ich weiß, dass wir in der Vergangenheit viele Meinungsverschiedenheiten hatten. Und sicher muss ich zugeben, dass ich nicht der beste Vater war...jeder hat seine Fehler und seine Last zu tragen.

Wie auch immer, das Wichtigste ist, aus seinen Fehlern zu lernen. Doch leider ist es für eine Wiedergutmachung zu spät – es ist zu spät, um mich zu entschuldigen. Es gibt keine Möglichkeit, das schreckliche Unrecht, das ich...
Weiter…
  • 221
  • 0
Pocket Watch ist ein klassisches kleines, dafür sehr liebevoll gestaltetes Indiegame des niederländischen Entwicklers Sokpop Collective, einer Gruppe von 4 Personen die seit 2017 alle zwei Wochen ein Spiel erstellen. Als Ente strandet man auf einer kleinen Insel und wird von einem Hund der einen Fährdienst betreibt gerettet. Die Spielwelt besteht aus mehreren tropischen Inseln die sehr ansehnlich animiert wurde und voller Details steckt.



Schnell wird man auf den nahen Vulkan aufmerksam. Jedoch gehen die Bewohner nicht davon aus dass dieser bald ausprechen könnte..... Schon am nächsten Spieltag nimmt die Geschichte jedoch eine dramatische Wende.

Pocket Watch bietet Spielsspaß für 3 bis 4 Stunden, kostet dafür auch nur 3 Dollar, was durchaus ein fairer Preis ist.

Ich kann Pocket Watch voll empfehlen. Man taucht sehr schnell in die Spielwelt ein, sammelt Coins und löst Rästel, sodass die Spielzeit wie im Flug vergeht.

Das Spiel kann über itch.io für PC und Mac bezogen werden.
Weiter…
  • 235
  • 0
Nachdem der Entwickler Derek Yu bereits 2009 eine geniale Mischung aus Plattformer und Roguelike veröffentlicht hat, legt er nun im September 2020 nach und veröffentlichte Spelunky 2. Schon 2009 galt das Spiel als eines der ultimativen Indiegames und wurde schnell zum kostenlosen Hit. 2012 eine überarbeite Version namens Spelunky HD welche erstmals nicht mehr kostenlos angeboten wurde. Und dennoch konnte der Entwickler an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen.



Spelunky 2 ist kein komplett neues Spiel. Viel mehr wird der sowieso schon gut balancierte Vorgänger noch weiter verfeinert. Der Spieler schlüpft noch immer in die Rolle eines Abenteurers der durch zufallsgenerierte Welten streift, Monstern und Fallen trotzt um Schätz und Freunde zu finden.



Dabei kann man weiterhin auf Peitschen, Bomben und Seile zurückgreifen um sich einen Weg durch die immer wieder einzigartig generiete Welt zu bahnen. Mit Spelunky 2 wurden zudem Reittiere und Flüßigkeiten hinzugefügt.



In Spelunky 2...
Weiter…
  • 305
  • 0
Overcrowed ist ein Metro Management Spiel des Entwickles SquarePlay Games (bestehend aus dem Entwicklerpaar Alastair McQueen und Sarah Testori). Alastair zeichnet sich für die Programmierung und Sarah für die Grafiken verantwortlich. Beide arbeiteten 5 Jahre am Spiel, sodass es von einem kleinem Minigame zu einem durchaus ausgewachsenem Management Spiel heran wuchs, welches seit Oktober 2020 erhältlich ist.



Das Ziel ist es ein möglichst profitablen U-Bahnhof zu bauen, der seine Besucher zufriedenstellt und noch dazu auch gut Geld abwirft. Das komplett in Deutsch verfügbare Spiel führt mit einem Tutorial in die teilweise doch etwas umfangreicheren Spielmechaniken ein. So lernt man nicht nur dass es wichtig ist den Besucherstrom zielgerichtet zu lenken in dem man bestimmt auf welchen Zugseiten die Türen öffnen oder in dem man Rolltreppen und Drehkreuzen eine Richtung vorgibt, sondern das noch deutlich mehr dazu gehört Pendler glücklich zu machen. Der Bahnhof sollte sauber sein und...
Weiter…
Top